Die Überbetriebliche Lehrlingsunterweisung Fachverkäufer/in im Lebensmittelhandwerk Schwerpunkt Bäckerei umfasst 2 Wochen, jeweils eine Woche im 2. und 3. Lehrjahr. Bitte entnehmen Sie die genauen Daten dem Zeitplan.

Lernfelder

1. Ausbildungsjahr

  • keine ÜLU

2. Ausbildungsjahr bzw. 3. Ausbildungsjahr
G-VBA/08 - Einführung in die Verkaufstechniken im Nahrungsmittelhandwerk

  • Informations- und Kommunikationstechnik mit Einführung der EDV
  • Lebensmittel- und gewerberechtliche Bestimmungen, Hygiene
  • Qualitätssichernde Maßnahmen
  • Kundenberatung, Werbung und Verkaufsförderung
  • Umgang mit Waren, Fachberatung
  • Kleine Gerichte herstellen

V-BAE1/08 - Verkaufstechniken im Lebensmittelhandwerk I

  • Informations- und Kommunikationstechnik mit Einführung der EDV
  • Lebensmittel- und gewerberechtliche Bestimmungen, Hygiene
  • Qualitätssichernde Maßnahmen
  • Kundenberatung, Werbung und Verkaufsförderung
  • Umgang mit Waren, Fachberatung
  • Kleine Gerichte herstellen

V-BAE2/08 - Verkaufstechniken im Lebensmittelhandwerk II

  • Informations- und Kommunikationstechnik mit Einführung der EDV
  • Lebensmittel- und gewerberechtliche Bestimmungen, Hygiene
  • Qualitätssichernde Maßnahmen
  • Kundenberatung, Werbung und Verkaufsförderung
  • Umgang mit Waren, Fachberatung
  • Kleine Gerichte herstellen

Für alle Auszubildenden ab Lehrbeginn Sommer 2019 gelten die neuen Rahmenlehrpläne der Überbetrieblichen Lehrlingsunterweisung G-VBA1/18 und G-VBA2/18 sowie VBA1/18 bis VBA4/18 mit einem zeitlichen Umfang von insgesamt sechs Wochen.
Genauere Daten entnehmen Sie bitte dem Zeitplan.

Lernfelder:

  1. Ausbildungsjahr
    G-VBA1/18
    Grundlagen des Verkaufs, Rohstoff-, Waren- und Materialkunde I: Brot und Kleingebäck

    •  Verkaufstypische Gerätekunde
    • Rohstoffkunde für Brot und Kleingebäck
    • Warenkunde
    • Lagerung und Verpackung
    • Grundlagen des Verkaufs

    G-VBA2/18
    Qualität und Qualitätssicherung im Fachverkauf

    • Vorbereitung des Verkaufs durch Qualitätsvergleiche
    • Mittel zur Qualitätssicherung im Verkauf
    • Sensorik, Fach- und Verbrauchersprache für den Verkauf
    • Qualität und Preisbildung
    • Umwelt- und Ressourcenmanagement
    • Qualität im Verkaufsgespräch

  2. Ab 2. Ausbildungsjahr
    VBA1/18
    Rohstoff-, Waren- und Materialkunde II: Feine Backwaren aus Teigen und Massen/Lebensmittelhygiene

    • Grundlagen der Mikrobiologie und rechtliche Grundlagen der Hygiene
    • Rohstoffkunde für Feine Backwaren aus Teigen und Massen
    • Warenkunde von Feinen Backwaren aus Teigen und Massen
    • Lagerung und Verpackung von Feinen Backwaren aus Teigen und Massen
    • Kundenorientierte Warenempfehlung und Verkauf von Feinen Backwaren

    VBA2/18
    Verkaufsförderung, Werbung, Kundenberatung und kundenorientierte Kommunikation im Fachverkauf

    • Rollenverständnis und eigene Persönlichkeit im Fachverkauf
    • Kundenorientierte Kommunikation im Fachverkauf
    • Verkaufsförderung und Werbung als Instrumente des Marketings
    • Bearbeiten von Kundenaufträgen im Team

    VBA3/18
    Ernährung: Verbrauchertrends, Snacks, Lebensmittelrecht und Lebensmittelsicherheit

    • Ernährungstrends erfassen und aufgreifen
    • Beratung von Kunden
    • Snacks
    • Verkauf unter Beachtung der Lebensmittelsicherheit und des Lebensmittelrechts

    VBA4/18
    Gastronomie und Service – Gerichte und Warenpräsentation

    • Gerichte und Süßspeisen
    • Veranstaltungen planen und organisieren
    • Warenpräsentation
    • Service durchführen
    • Getränke- und Kaffeekompetenz

Sprechen Sie uns an:

Liane Prümmer - Ausbilderin
+49 2473 605-232
liane.pruemmer@hwk-aachen.de

Verwaltung:

Heike Heinig - Verwaltung
+49 2473 605-267
heike.heinig@hwk-aachen.de

Mona Müller B.A. - Fachbereichsleitung
+49 241 471-253
mona.mueller@hwk-aachen.de

Betriebsferien: Bitte beachten Sie unsere Betriebsferien vom 22.07. - 16.08.2019 während der NRW-Sommerferien.

Die überbetrieblichen Ausbildungslehrgänge unserer Bildungsstätten werden mit finanzieller Unterstützung durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie - aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages - und das Land Nordrhein-Westfalen und den Europäischen Sozialfonds durchgeführt.