© www.amh-online.

Leben und Wohnen im BGZ

Die flexible Erreichbarkeit aus den Oberzentren Aachen oder Köln durch den öffentlichen Nahverkehr ist begrenzt, so dass die Teilnehmer von den Unterbringungsmöglichkeiten im Internat und den Angeboten des Freizeitzentrums gerne Gebrauch machen. Die Lage im Naturpark und die Nähe zum Nationalpark Eifel bietet die Möglichkeit, sich ungestört der Ausbildung zu widmen und sich nach der Arbeit in der Natur zu erholen.

Für die Unterbringung und Betreuung der Lehrgangsteilnehmer stehen zwei Internatsgebäude, ein Freizeitzentrum mit umfangreichen Außenanlagen sowie eine Mensa zur Verfügung.

Die Animation und Betreuung bei den einzelnen Sport- und Freizeitangeboten wird ständig an die Bedürfnisse der jugendlichen Gäste angepasst. Zudem haben alle Teilnehmer die Möglichkeit, im Freizeitzentrum und im Internat kostenlos über W-LAN im World Wide Web zu surfen.

Info-Flyer:  Internat im BGZ, (pdf, 210 kb)

Internats- und Verwaltungsleitung
Norbert Mauel
Tel.: +49 2473 605-213
Fax: +49 2473 605-210
 norbert.mauel(@)hwk-aachen.de

Sekretariat Internat
Marlene Paschkewitz
Tel.: +49 2473 605-269
Fax: +49 2473 605-210
 marlene.paschkewitz(@)hwk-aachen.de

Servicezeiten:
Mo - Do: 7:30 - 16:30 Uhr
Fr: 7:30 - 15:30 Uhr
Internat:
Mo - Fr: 16:30 - 6:30 Uhr

Anmeldung:
Anmeldung Internat

Achtung Betriebsferien:
Vom 24.07. - 18.08.2017 (einschließlich Freitag) bleibt das Bildungszentrum BGZ Simmerath geschlossen!

Mensa

Die Mensa ist eingebunden in den Wohngebäudekomplex und bietet 195 Sitzplätze. Damit alle Teilnehmer in Ruhe ihr Mittagessen einnehmen können, sind die Mittagspausenzeiten gestaffelt. Wichtig ist zu wissen, dass die Mensa nicht in Arbeitskleidung besucht werden darf; so findet jeder Besucher einen sauberen Platz zum Verweilen.

  • Hier finden Sie den aktuellen Speiseplan

Öffnungszeiten:

06:30 bis 07:30 Uhr        Frühstück
09:30 bis 10:00 Uhr        Zwischenfrühstück
11:30 bis 13:00 Uhr        Mittagstisch
14:30 bis 15:00 Uhr        Nachmittagskaffee
17:00 bis 18:00 Uhr        Abendessen

Betreuung

Wir bieten unseren Bewohnern eine umfassende Betreuung durch unsere erfahrenen Sozialpädagogen und Sozialarbeiter. Für jedes Internat steht ein/e Heimleiter/in und ein Team von pädagogischen Mitarbeitern als Ansprechpartner bei Problemen und Fragen zur Verfügung.

  • Rund-um-die-Uhr-Betreuung vom Einchecken bis zum Auszug durch Fachkräfte
  • tägliche Animation und Freizeitbetreuung im Freizeitzentrum auf dem BGZ-Gelände
    Montag bis Donnerstag von 16:15 Uhr bis 23:00 Uhr
  • adäquate Betreuung im Krankheitsfall
  • in Problemsituationen erfolgt ein Austausch mit dem Ausbildungsbetrieb und dem Berufskolleg

Hausordnung

Das Leben im Internat erfordert von allen 269 Bewohnern Rücksichtnahme und Offenheit, um aufeinander zuzugehen und um miteinander Spaß zu haben aber auch um miteinander Konflikte austragen zu können. Diese Wertvorstellung unterstützen alle sozialpädagogischen Mitarbeiter und Servicekräfte. Zu diesem Zweck gelten im Internat eindeutige Regeln, die in der Hausordnung festgeschrieben sind. Über die Regularien im Internat erhält jeder Teilnehmer beim Einzug Kenntnis.

Konfliktsituationen

Die Betreuung der Lehrlinge beinhaltet ggf. auch die Begleitung bei Konfliktsituationen und gehört zum Konzept des BGZ. Die Mehrheit der Jugendlichen erleben wir aber als einen aktiven, beteiligten Nachwuchs. Die auftretenden Problemlagen bei den Lehrlingen resultieren zumeist aus dem Entwicklungsprozess der Teilnehmer vom Jugendlichen zum jungen Erwachsenen. In Konfliktsituationen stehen unsere Mitarbeiter jederzeit zur Verfügung.

Suchtprophylaxe und Aufklärung

Ein Teil der sozialpädagogischen Arbeit der Betreuerinnen und Betreuer im BGZ besteht auch darin, Suchtprophylaxe zu betreiben und bei Suchtproblemen zu helfen. Dies betrifft sowohl den Missbrauch von legalen als auch illegalen Drogen. Drogenmissbrauch beeinträchtigt die Entwicklung der Jugendlichen und ist oft Ursache für Probleme in der Ausbildung, im Aubildungsbetrieb und im Berufskolleg. Eine eingehende Beratung des Jugendlichen und eine Vermittlung zwischen den Parteien helfen einen Ausbildungsabbruch zu vermeiden.

Internate

Für die Unterbringung und Betreuung der Lehrgangsteilnehmer stehen zwei Internatsgebäude, ein Freizeitzentrum mit umfangreichen Außenanlagen sowie eine Mensa zur Verfügung.

Die Internatszentrale befindet sich im Eingangsbereich der Internate. Sie dient der An- und Abmeldung der Bewohner, als Telefonzentrale sowie als  Notruf- und Brandmeldestelle. Sie ist während der Abend- und Nachtstunden personell besetzt und kann in Notsituationen von den Bewohnern aufgesucht werden.

Die hauptamtlichen Mitarbeiter aus dem Bereich Service und Sozialpädagogik werden durch zahlreiche nebenamtliche Betreuer und Animateure unterstützt.

Unser Service umfasst

  • Rund-um-die-Uhr-Betreuung vom Einchecken bis zum Auszug durch Fachkräfte
  • zeitgemäße Unterbringung in Einzel- (179) oder Mehrbettzimmern (30)
  • Bettwäsche
  • tägliche Zimmerreinigung
  • auf Wunsch Weckservice
  • adäquate Betreuung im Krankheitsfall
  • Unterbringung an Freitagen, um an Sonderveranstaltungen des Berufskollegs Simmerath teilnehmen zu können
  • tägliche Animation und Freizeitbetreuung im Freizeitzentrum auf dem BGZ-Gelände
    Montag bis Donnerstag von 16.15 Uhr bis 22 Uhr
  • Internet-Café im Freizeitzentrum
  • Internetzugang über W-Lan im Internatsbereich
  • täglicher Pfortendienst mit Telefon-, Post- und allgemeinem Dienstleistungsservice
    Montag bis Donnerstag von 16.30 Uhr bis 7 Uhr
  • Verpflegung in einer leistungsstarken Mensa mit zeitgemäßem internationalem und Fast-Food-Angebot

Kosten

Die Unterbringung im Internat erfolgt nach den Standards der Jugendwohnheime (SGB VIII § 45) und wird durch das Landesjugendamt überprüft. Die erbrachten Leistungen werden dem Ausbildungsbetrieb für jeden einzelnen Teilnehmer in Rechnung gestellt, abzüglich des spezifischen Landeszuschusses NRW. Die Internatsunterbringungskosten beinhalten:

  • Unterbringung
  • Vollverpflegung (Frühstück, Mittag- und Abendessen)
  • Internatsbetreuung
  • Freizeitbetreuung

Internate

  • Internat B
    Internat B mit 82 Einzelzimmern wurde 1980 seiner Bestimmung übergeben. Bei dieser Wohnform bewohnen vier Teilnehmer einen geräumigen  hellen Aufenthaltsraum.
    Jeder Teilnehmer hat ein eigenes Zimmer mit Nasszelle, Bett, entsprechendem Schrank und einem kleinen Schreibtisch. Zwei Bewohner teilen sich das WC und die Dusche. Diese Form des Jugendwohnens ist sehr beliebt bei unseren Gästen.
    Das Internat B wird durch BA-Sozialarbeiterin Katharina Peters geleitet und betreut. Sie wird durch studentische Mitarbeiter in ihrer sozialpädagogischen Arbeit unterstützt. Das Einchecken ins Internat erfolgt am ersten Arbeitstag nach Lehrgangsende.

    Kontakt:
    Bildungszentrum BGZ Simmerath
    Katharina Peters
    Tel.: +49 2473 605-280
    Fax: +49 2473 605-210
     katharina.peters(@)hwk-aachen.de
  • Internat C
    Das Internat C verfügt über das gleiche Wohnkonzept wie Internat B, jedoch sind 40 von 82 Zimmern modernisiert. Das Haus verfügt über eine Teilnehmerküche. Hier haben sich bereits Gäste aus 63 Ländern ihre Mahlzeiten zubereitet. Neben zwei Fernsehräumen verfügt Internat C über einen Clubraum, den die Teilnehmer gerne zu Diskussionsrunden und zum gemeinsamen Austausch aufsuchen.
    Leiterin des Internates C ist Leonie Frings, BA Sozialarbeiterin. Sie wird durch studentische Mitarbeiter in ihrer sozialpädagogischen Arbeit unterstützt. Das Einchecken im Internat erfolgt am ersten Arbeitstag nach Lehrgangsende.

    Kontakt:
    Bildungszentrum BGZ Simmerath
    Leonie Frings
    Tel.: +49 2473 605-285
    Fax: +49 2473 605-210
     leonie.frings(@)hwk-aachen.de

Freizeitzentrum

Das Freizeitzentrum ist ein separat gelegener Gebäudekomplex, der abgegrenzt von den Wohnheimen und den Werkstätten am Waldrande des Geländes des BGZ liegt. Es bietet einen großzügigen Treff- und Spielraum, der direkt am Gebäudeeingang liegt. Er ist verbunden mit einem großen Film- und Aktivitätsraum sowie einem Fitnessraum. Im Untergeschoß befindet sich eine Doppelkegelbahn und ein funktionaler Werkraum.

Zum Zentrum gehört ein weitläufiges Außengelände mit Garten-/Grillhaus, ein Kleinspielfeld, ein Volleyballfeld, eine Streetballanlage, eine Torwand, ein 18-Loch-Minigolfplatz, ein Freiluftschach und eine Feuerstelle, die zum geselligen Beisammensein einlädt.

Freizeitaktivitäten:

  • Unterhaltung: Tischtennis, Billard, Kegeln, Minigolf, Kicker, Playstation
  • Kreativität: Malen/Zeichnen, Fotografieren
  • Wissen: Grundkenntnisse Technisches Zeichnen, Berichtsheftführung, Umgang mit dem PC
  • Sport: Fußball, Volleyball, Basketball, Krafttraining, Lauftreff

Kontakt:
Bildungszentrum BGZ Simmerath
Enrico Hoddow
Tel.: +49 2473 605-265
Fax: +49 2473 605-210
 enrico.hoddow(@)hwk-aachen.de